Runde Geburtstage zu feiern ist im Handel bewährte Marketingpraxis. 2017 feierte Rewe seinen 90. Geburtstag, dieses Jahr kontert Rivale Edeka mit einer echten Schnapszahl: 111 Jahre ist der Edeka-Verbund schon alt. Das ist dem Lebensmittelhändler eine Geburtstagsparty mit Schnäppchenpreisen und einem vermeintlichen Methusalem als Werbestar wert.

Die Wurzeln der gelb-blauen Marke reichen tief in die deutsche Wirtschaftgeschichte zurück: 1907 schlossen sich zahlreiche regionale Einkaufsgenossenschaften zu einem nationalen Verbund zusammen und gründeten Edeka. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres bedankt sich der Händler nun bei seinen Kunden mit besonders günstigen Preisen. In der ersten Januarwoche gibt es viele attraktive Markenprodukte zum Aktionspreis für nur einen Euro. Auf diese Weise schafft die Marke schnell Aufmerksamkeit für ihr Thema und liefert ihren Kaufleuten gleichzeitig wertvolle Vertriebsimpulse für die normalerweise eher ruhige Saison nach den Festtagen.


Das Herz der Kampagne ist der von Jung von Matt kreierte TV-Spot „Feierwerk“, der in seiner optischen Umsetzung viele Assoziationen zu klassischen Sony-Bravia-Kampagnen liefert. Der typische Edeka-Moment kommt, als ein junges Mädchen darüber rätselt, was hier gefeiert wird. Als sie ein weißhaariger Edeka-Mitarbeiter aufklärt, dass hier der 111. Geburtstag gefeiert wird, verdächtigt sie ihn prompt, ein Methusalem weit jenseits des Rentenalters zu sein.

Der 30-Sekünder ist ab sofort auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Auch Anzeigen, Radiospots, die Website, die Social-Media-Kanäle sowie zahlreiche Maßnahmen in den Edeka-Märkten machen die Verbraucher auf die aktuellen Jubiläumsangebote aufmerksam.

Die Schnäppchenkampagne ist allerdings nur der Auftakt einer langfristig angelegten Kampagne, die im Verlauf des Jahres noch weitere Höhepunkte setzen wird. Welche das konkret sein werden, will  das Unternehmen derzeit nicht kommentieren. Aber mit Blick auf das Edeka-Marketing der vergangenen Jahre liegt nahe, dass der Händler noch deutlich ausführlicher mit Content rund um die Arbeit seiner selbstständigen Kaufleute arbeiten wird. Auch ein eigenes Viral-Video zum Geburtstag dürfte nicht allzu lange auf sich warten lassen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here